Unsere
Corporate Story

Nachhaltigkeit ist für uns kein Trend, sondern eine Haltung. Besonders klar bringen wir dies in unserer Corporate Story zum Ausdruck. Wir beschreiben darin, wer wir sind, wofür für stehen, was wir unseren Kund:innen versprechen und wie wir arbeiten.

Die Corporate Story der EB-Gruppe

Als werteorientierter Finanzpartner mit christlichen Wurzeln gestalten wir mit unseren Kund:innen in Kirche, Gesundheits- und Sozialwirtschaft eine nachhaltig lebenswerte Gesellschaft. Die Bewahrung der Schöpfung, die Übernahme von Verantwortung gegenüber unseren Mitmenschen und nachhaltige Unternehmensführung sind uns Versprechen und Verpflichtung zugleich.

Wir verstehen es deshalb seit der Gründung vor über 50 Jahren als unseren Auftrag, die Kapitalströme in Investitionen zu lenken, die einen bedeutenden Beitrag zu einer nachhaltig lebenswerten Gesellschaft leisten.

Unsere Kund:innen erfüllen zentrale Aufgaben für die Gemeinschaft. Wir wollen, dass sie sich auf ihre Kernaufgabe, den Dienst am Menschen, konzentrieren können.

Keine andere Bank kennt die Bedürfnisse und Herausforderungen von Kirche, Gesundheits- und Sozialwirtschaft besser als wir. Kostendruck, Fachkräftemangel und die Integration von messbaren Nachhaltigkeitskriterien in die Geschäftsmodelle sind Veränderungen, auf die wir gemeinsam Antworten finden.

Über Finanzierungen, Liquiditäts- und Vermögensmanagement sichern wir langfristige finanzielle Stabilität und schaffen Zukunftsfähigkeit. Unsere Wirtschaftsaktivitäten leisten einen substanziellen Beitrag zur Erreichung sozialer Ziele. Zu den drängenden Fragen der Transformation teilen unsere Mitarbeiter: innen ihre Erfahrung und ihr Wissen und entwickeln als Sparringpartner tragfähige Konzepte für eine nachhaltige Zukunft.

Wir laden unsere Kund:innen ein, Teil dieses unverwechselbaren und innovativen Ökosystems und Netzwerks zu sein. Unsere Zusammenarbeit ist geprägt durch einen vertrauensvollen Umgang miteinander und durch effiziente interne Prozesse. Als erster und kompetenter Ansprechpartner hören wir zu, um zu verstehen und arbeiten als konstruktiv-kritischer Partner an innovativen Antworten.

Unsere Mitarbeiter:innen sind stolz darauf, die Gesellschaft von Morgen mitzugestalten. Sie übernehmen engagiert Verantwortung für Lösungen, die Sinn geben und Ergebnisse, die man messen kann – für eine nachhaltig lebenswerte Gesellschaft.

Nachhaltiges Wirtschaften in allen Bereichen

Die Unternehmensführung der EB ist auf nachhaltiges Wirtschaften ausgerichtet. Dazu gehören der aktive Einsatz für das Klima (Environment), die eigenen Mitarbeitenden (Social), die Vermeidung von Korruption (Governance) sowie entsprechende Selbstverpflichtungen, z.B. unsere EMASplus-Zertifizierung und die Klimaselbstverpflichtung. Es geht darum, die Nachhaltigkeitsleistungen der Evangelischen Bank kontinuierlich zu erhöhen.

Zugleich leisten wir als Bank und Bankengruppe unseren Beitrag zur Lenkung von Geldern und Kapitalströmen in eine nachhaltige Richtung (Sustainable Finance). Es geht z.B. um die Entscheidung, wohin das Geld fließt. Also in „grüne“ und soziale Finanzierungen für die Gesundheits- und Sozialwirtschaft sowie Diakonie und Kirche – in nachhaltige Produkte sowie nachhaltige Sektoren und Unternehmen und eben nicht in Unternehmen, die keinen Beitrag zu einer nachhaltigen Entwicklung der Gesellschaft leisten.

Nachhaltigkeit in der Evangelischen Bank