Nachhaltigkeit
geht nur gemeinsam

Nachhaltigkeit ist für uns ein Veränderungs-, Entwicklungs- und Lernprozess. Dabei ist nichts in Stein gemeißelt. Zumal wir als EB nicht nur regulatorischen Anforderungen entsprechen, sondern als Die Nachhaltigkeitsbank gemeinsam mit unseren Kund:innen eine nachhaltige, lebenswerte Gesellschaft gestalten und Vorreiter sein möchten.

Wir betrachten Nachhaltigkeit im Dialog mit unseren Stakeholder:innen

Nachhaltigkeit ist eine komplexe Angelegenheit und Herausforderung. Deshalb entscheiden auch wir über unsere strategischen Ziele und Maßnahmen in den Nachhaltigkeitsgrundsätzen nicht allein am grünen Tisch. Wir suchen den Austausch und die Auseinandersetzung mit allen wichtigen Stakeholder:innen – unseren Mitarbeiter:innen, der Finanzwirtschaft, Verbänden, NGOs sowie unseren Kund:innen in Kirche, Diakonie, Gesundheits- und Sozialwirtschaft. Ihre Erfahrungen, ihr Wissen, ihre Interessen sowie ihre Denk- und Sichtweise haben Einfluss auf unser Nachhaltigkeitsengagement.

Eine wichtige Rolle spielt dabei unser neuer Nachhaltigkeitsbeirat, für den im Jahr 2020 die Planungen begannen. Im Jahr 2021 hat er sich konstituiert. Der neue Beirat ist ein Forum für einen fachlichen Austausch zwischen namhaften Expert:innen aus Diakonie, Nichtregierungsorganisationen, Politik und Wissenschaft mit Führungskräften der Bank. Er ist eine weitere Maßnahme, Nachhaltigkeit als integralen Bestandteil unseres Geschäftsmodells weiter zu schärfen und das Thema kontinuierlich zukunftsorientiert auszurichten. Der Nachhaltigkeitsbeirat steht der EB-Gruppe beratend zur Seite. Inhaltlich wird es um die Weiterentwicklung der nachhaltigen strategischen Ziele und Maßnahmen in den Nachhaltigkeitsgrundsätzen und die Nachhaltigkeitsorganisation ebenso gehen wie um Nachhaltigkeit in allen Anlageformen der EB-Gruppe.

Der Nachhaltigkeitsbeirat ist mit sieben namhaften externen Persönlichkeiten aus den Bereichen NGO, Diakonie, Politik und Wissenschaft besetzt, die für 3 Jahre berufen wurden:

  • Dr. Karin Bassler: Pfarrerin der Evangelischen Landeskirche in Württemberg, Geschäftsführerin des Arbeitskreises Kirchlicher Investoren
  • Rainer Freyer: Geschäftsführer Dienste für Menschen gGmbH
  • Rolf D. Häßler: Geschäftsführender Gesellschafter ESG-Research
  • Prof. Dr. Guido Pfeifer: Geschäftsführer ADG Business School an der Steinbeis Hochschule
  • Prof. Dr. Christina Evelies Bannier: Professur für Banking & Finance an der Justus-Liebig-Universität Gießen
  • Christine Scheel: frühere Bundestags-Abgeordnete von Bündnis 90/Die Grünen
  • Prof. Dr. Wilhelm Schmid: freier Philosoph
Menü